Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Tübingen

Amtsbezirk des Finanzamtes Tübingen ist der Landkreis Tübingen. Er umfasst 15 Gemeinden mit einer Einwohnerzahl von ca. 215.000. Die Universitätsstadt Tübingen zeugt mit Schloss, historischer Altstadt und mittelalterlichen Institutsgebäuden von einer fast tausendjährigen Stadtgeschichte. Das Universitätsleben und die Klinikbetriebe prägen auch noch heute die Stadt. Das Finanzamt Tübingen verteilt sich auf zwei nebeneinander liegende Gebäude (Steinlachallee 6 und Steinlachallee 8 bzw. Thiepval) und liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum und Bahnhof.

Mit 13 eingerichteten Sachgebieten und etwa 230 Beschäftigten zählt das Finanzamt zu den mittelgroßen Ämtern im Bereich der Oberfinanzdirektion Karlsruhe.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Das Service-Zentrum im Gebäude Steinlachallee 8 befindet sich verkehrsgünstig gegenüber dem Bahnhof. Durch die Unterführung im Bahnhof gelangen Sie in 3-5 Minuten zum Thiepval-Gebäude.

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

Von Stuttgart kommend Zufahrt über die B 27 und B 28 ( Richtung Stadtmitte ); von der B 28 in die Steinlachallee einbiegen. Das Dienstgebäude Steinlachallee 6 ist gleich rechts an der roten und gelben Farbe zu erkennen. Dahinter liegt das Thiepval-Gebäude mit dem Service-Zentrum. Folgen sie im übrigen den dortigen Wegweisern.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Bausachverständiger

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Durchführung der §§ 2,3,5,7-14 u. 18 AStG
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern mit über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste